AUFGEDECKT: RYZE DJI Tello Drohne ᐅ Testergebnis wahrscheinlich…

RYZE DJI Tello
Die DJI Ryze Tello Drohne, ist konzipiert von dem Hersteller Ryze Technology. Hierbei handelt es sich um eine hochwertige Spielzeug- und Fun-Drohne, welche im Jahr 2018 auf den Markt gekommen ist. Ausgestattet ist die Ryze DJI Tello Drohne mit zahlreichen Features, wie einer hochwertigen Schwebesensorik, einer App-Steuerung und unterschiedlichen Flugfunktionen, hinzukommt eine 5-Megapixel-Kamera. Ein ansprechendes Modell für Jung und Alt.
Besonders beeindruckend ist hier zudem der wirklich günstige Preis, von nur 99,- Euro. Im Test wurde speziell auf die Vorteile der Ryze DJI Tello eingegangen, aber auch die Nähe zur DJI-Kameradrohne wurden nicht aus den Augen verloren. Wir haben getestet, was der kleine Quadrocopter alles so drauf hat. Ob es sich lohnt ein solches Modell zu erwerben oder ob es nur Geldmacherei ist?

Der erste Blick, nichts zu meckern

Schaut man sich die Ryze DJI Tello etwas genauer an, so stellt man schnell fest, dass diese einen gelungenen Eindruck hinterlässt. Selbstverständlich zählt der Tello von Ryze Technology nicht zu den hochwertigen Drohnen, die DJI sonst so im Programm hat. Dieses Modell ist eher etwas für Menschen, die eine Drohne testen oder für Kinder, die sich ausprobieren möchten.

Hier gibt es den Quadrocopter aus dem Hause DJI. Amazon.

DJI Ryze Tello Drone

Die Verpackung des Ryze DJI Tello Quadrocopters unterscheidet sich bereits von den sonst eher teureren Modellen, aber denken Sie nun nicht, dass diese billig wirkt. Statt wie sonst für DJI bekannt, wird diese Drohne nicht in weißer Kartonage geliefert, sondern der Tello wartet in einer transparenten Sichtverpackung auf. Diese besteht aus Kunststoff und ist mit schwarzen und orangefarbenen Details versehen. Eine solche Verpackung ist für solche Modelle typisch und somit auch absolut akzeptabel für Mini-Drohnen, welche sich in dieser Preisklasse bewegen. Der Vorteil hierbei ist, dass der Benutzer bereits im verpackten Zustand einen ersten Blick auf die Mini-Drohne werfen kann.

Fix und Fertig – Ready-to-Fly Drohne

Der Hersteller kann kaum die optischen Gemeinsamkeiten zu dem DJI Spark verheimlichen. Ein großer Vorteil bei der Ryze DJI Tello ist, dass diese bereits komplett vormontiert wurde. Die Propeller wurden bereits an dieser Drohne befestigt. Man kann davon ausgehen, dass es sich bei diesem Modell um eine Ready-to-Fly-Drohne handelt. Einfach auspacken und der Spass kann losgehen. Komplizierte Montage- oder Installationsschritte sind bei diesem Modell keinesfalls notwendig. Das mitgelieferte Zubehör befindet sich in der Packung, im unteren Bereich der Tello-Drohne.

Vergleichstest Dronex vs. Ryze DJI Tello

Wir haben bereits in dem Artikel KUNDEN PACKEN AUS! ᐅ DroneX Drohne Erfahrungen wahrscheinlich… die vom Hersteller der Dronex Pro Drohne versprochenen Vorteile der Funktion in Frage gestellt. Deshalb ist die Verkaufsmasche von Dronex skeptisch zu sehen: Wahrscheinlich frei erfundene positive Kundenerfahrungen, Probleme bei Rücksendungen und unklare Herstelleradresse. Dronex bedient sich hier eines Tricks, wie viele andere Hersteller von Abzock Produkten.

Wir haben nach weiteren Kundenmeinungen und Bewertungen recherchiert. Um den Spaß an Fun und Kamera-Drohnen nicht zu verlieren. Ferner möchten wir auch nicht, dass Interessierte auf Geldmacherei unseriöser Anbieter rein fallen, deshalb haben wir uns für einen Vergleichstest mit der Ryze DJI Tello entschieden. Mit diesem Vergleich und Test möchten wir Ihnen eine seriöse und alternative Möglichkeit zu einem vernünftigen Preis aufzeigen. In dem Vergleichstest stellen wir die Preise und Funktionen gegenüber. Zusätzlich vergleichen wir auch die Kamera Qualität und die Akkuleistung der beiden Drohnen miteinander. Die folgende Tabelle zeigt unsere Test-Ergebnisse.

Zubehör

Dieses Zubehör beinhaltet einen Akku, sowie einen Ersatzpropeller, ein Ladegerät und andere ansprechende Accessoires. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Propeller der Ryze DJI Tello durch einfache Handgriffe schnell und unkompliziert zu tauschen.

Sie sollten jedoch wissen, dass es sich bei diesem kleinen Quadrocopter keinesfalls um selbstsichernde Propeller handelt, wie man es von den großen Brüdern gewohnt ist. Ebenso dürfen Sie für einen solch günstigen Preis keine Quick Release-Propeller erwarten.
Hier gibt es den Quadrocopter aus dem Hause DJI. Amazon.
Achten Sie darauf, dass Sie die 3044P-Propeller stets an den richtigen Rotoren anbringen. Es sind Markierungen vorhanden, so dass Sie mit Leichtigkeit die richtige Anbringung erkennen werden.

Hochwertiges Design und optisch ein Highlight

Optisch erkennen Sie sehr schnell, dass der Ryze DJI Tello aus dem Hause DJI stammt. Die Optik ist verblüffend ähnlich zum DJI Spark. Vermissen werden Sie hier lediglich das bekannte DJI-Logo, welches sich bei den anderen Drohnen aus dem Hause DJI oftmals auf dem Bauch der Drohne befindet. Dieses kleinere Modell ist durch einen Tello-Schriftzug gekennzeichnet. Der hochwertigen Verarbeitung geschuldet, wird dies sicherlich keinen Enormen Schaden an dem Modell einbringen. Die gesamte Drohne von Ryze Technology macht einen sehr hochwertigen Eindruck.

Die Ryze DJI Tello Drohne wirkt besonders ansprechend und edel zugleich. Sie ist sehr robust und daher kann man von einer langen Lebensdauer ausgehen. Oftmals wird man dazu gebracht nach kürzester Zeit einen neuen Akku zu kaufen, doch dies gilt nicht für den hier verbauten rechteckigen und sehr flachen Akku. Diesen Akku können Sie problemlos in das vorhandene Akkufach einschieben.

Zudem ist er perfekt vor äußeren Einflüsse geschützt. Der Akku muss nicht mehr per Kabel verbunden werden. Durch einen hörbaren Klick sitzt dieser bombenfest. Er bringt eine Leistung von 1.100 mAh mit. Die Abmessungen des Tello Quadrocopter betragen 98 x 92,5 x 41 mm, mit einem enorm geringen Gewicht von nur 87 Gramm. Die Propeller haben eine Größe von nur 3-Zoll. Eine echte Miniatur unter den Propellern, doch dies bedeutet noch lange nicht, dass sich diese Drohne verstecken müsste.

Überblick der technischen Daten Ryze DJI Tello

• Akku: 1.100 mAh, 3,8V, LiPo, 4,18 Wh
• Gewicht nur 87 Gramm
• Videoauflösung von 1280 x 720, HD-Auflösung liegt bei 30p
• maximale Geschwindigkeit liegt bei 28,8 km pro Stunde
• Bildgröße maximal 2592 x 2936 Pixel
• maximale Flugzeit liegt bei etwa 13 Minuten
• Betriebstemperatur 0 Grad bis 40 Grad
• Übertragungsdistanz maximal 100 Meter, WiFi

Hier gibt es den Quadrocopter aus dem Hause DJI. Amazon.

Sicherlich zählt diese Mini-Drohne eher zu den günstigsten Angeboten auf dem Markt. Sie sollten jedoch bedenken, dass es sich bei diesem Modell um eine für Mini-Drohnen hochwertige Technik handelt. Ebenso ist die mögliche Flugzeit gigantisch. Drohnen, die dieser ähneln schaffen oftmals lediglich eine Flugzeit von nur 8 Minuten. Der Tello kann somit mit seiner Flugzeit absolut punkten.

Die Kamera, ein wahres Highlight

Was wäre eine Drohne ohne Kamera, sicherlich mehr als sinnlos. Natürlich hat der Hersteller auch bei der Ryze DJI Tello auf eine solche nicht verzichtet. Dieses Schmuckstück ist versehen mit einer 5-Megapixel-Kamera und einer unglaublichen Videoauflösung. Sie dürfen sich bei 30 Bildern mit einer Auflösung von satten 1280 x 720 Pixeln freuen. Die maximale Bildgröße beträgt bei dieser Mini-Drohne 2592 x 2936 Pixeln.

Kamera Qualitätstest – Echte Video Beispiele der Ryze DJI Tello


Nur wenige Mini-Drohnen können hiermit aufwarten. Das Ergebnis sind ausgezeichnete Luftbilder und sagenhafte Videos. Sie müssen jedoch auf einen mechanischen Gimbal verzichten, diesen finden Sie nur bei den großen Brüdern. Die Aufzeichnung der Bilder und Videos ist recht zufriedenstellend und kann sich absolut sehen lassen.

Stabilität in jeder Hinsicht

Man könnte meinen ein bisschen Wind und die Ryze DJI Tello Mini-Drohne stürzt vom Himmel, doch dies ist absolut nicht der Fall. Dank des Vision Positioning Systems bleibt diese Drohne extrem stabil. Selbst die Aufnahmen verwackeln keinesfalls. Dies hat die Drohne jedoch ihrem eingebauten Infrarot und der zusätzlichen Kamera zu verdanken. Dieses Modell lässt sich perfekt manövrieren, auch wenn kein GPS mit an Bord ist.

Die Ryze DJI Tello ist ein hervorragendes Gerät für alle Einsteiger und Anfänger, um erste Erfahrungen mit einer Drohne zu sammeln. Die Technik erklärt sich fast von alleine und besondere Vorkenntnisse müssen nicht vorhanden sein. Auch ungeübte Piloten können diesen Quadrocopter problemlos handhaben. Ein Richtungswechsel oder eine plötzliche Beschleunigung sind problemlos möglich. Dieses Modell ist vergleichbar mit einem RC-Fahrzeug und lässt sich genauso einfach bedienen.

Hier gibt es den Quadrocopter aus dem Hause DJI. Amazon.

Die Steuerung, einfach und unkompliziert

Die großen Drohnen verfügen in der Regel über eine Fernsteuerung oder über einen sogenannten Flugkontroller, dies ist bei der Ryze DJI Tello – Drohne nicht der Fall. Diese wird ganz einfach über das eigene Smartphone oder Gamepad betrieben.

Wie soll das funktionieren? Dank einer ausgereiften Software stehen dem Anwender virtuelle Joysticks zur Verfügung. Wem das jedoch nicht ausreichend ist, der kann alternativ auf eine kompatible Fernbedienung zurückgreifen. Diese wird mit der Mini-Drohne verbunden und schon kann der Flugspaß losgehen.

Die vorhandenen Akkus müssen stets über ein USB-Kabel geladen werden. Dies geht direkt über die Drohne. Eine Entnahme des Akkus ist hier nicht erforderlich. Wer jedoch unterwegs ist und nicht auf ausreichend Strom verzichten möchte, der kann die Ryze DJI Tello auch mittels einer Powerbank mit neuem Saft versorgen. Der Tello benötigt eine Ladezeit von etwa 1 Stunde und 30 Minuten.

Das wird Sie auch interessieren:

1 KOMMENTAR

  1. Eine Sache muss ich hier aber mal klar stellen.
    Die Tello stammt nicht aus dem Hause DJI,
    sondern nur von Ryze.
    Nur die Technologie für das optische Infarot System kommt von DJI.
    Zu erwähnen sei auch das Intel die Technologie für den den Bildstabilisator entwickelt hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here