QuickX Bewertung, Kritik und Erfahrungen

Die Krypto-Plattform QuickX hat sich als Real-World-Crypto-Zahlungsprotokoll im Internet bereits etabliert. Schließlich gehört die Kryptowährung mittlerweile zu einem festen Bestandteil der virtuellen Welt als gängiges Zahlungsmittel. Mit QuickX soll insbesondere die Crypto-Blockchain noch weiter revolutioniert werden.

Was ist QuickX?

Bei QuickX handelt es sich um eine dezentrale Krypto-Plattform, die von Privatpersonen, wie auch Unternehmen auf Blockchain-Basis genutzt werden kann. Mit Hilfe von QuickX können jegliche Kryptowährungen sofort transferiert werden – und das bei geringen Gebühren. Auf diese Weise soll das digitale Zahlungsmittel schneller und vor allem effektiver genutzt werden können.

QuickX macht Kryptowährungen alltagstauglich!

Kryptowährungen und Blockchain sind zwei Begriffe, die uns in der Zukunft noch öfters begegnen werden. Allerdings kann diese digitale Zahlung bis jetzt noch nicht so optimal genutzt werden, wie wir es beispielsweise von unserem Papiergeld oder auch Kreditkarten her kennen. Und genau dieses Problem möchte QuickX beheben. Die Alltagsprobleme in puncto Kryptowährungen und Blockchain wurden erkannt und innovativ gelöst.

Das Hauptanliegen von QuickX besteht darin, Kryptos in eine tatsächlich, sofort nutzbare Währung umwandeln. Denn genau dies ist bis jetzt nicht möglich! Das wiederum begründet sich auf vier großen Problemen, die immer wieder in Zusammenhang mit Kryptowährung auftauchen:

Geschwindigkeit

Eine Blockchain-Transaktion von Kryptos nimmt mehrere Minuten, manchmal sogar Stunden an Zeit in Anspruch. Durch diese lange Zeitspanne ergeben sich vor allem im Alltag zahlreiche Probleme, wenn mit Kryptos bezahlt werden soll.

Transaktionsgebühren

Transaktionsgebühren

Wer Bitcoins oder andere Kryptos transferieren möchte, muss zwischen 10 bis 25 Cent für die Ausführung bezahlen. Darüber hinaus erhöht sich die Gebühr, sofern Transaktionen in andere Länder erfolgen sollen. Oftmals können die Transaktionskosten im Vorfeld auch nicht genau eingesehen werden, da diese u.a. auch vom Traffic abhängig sind.

Skalierbarkeit

Skalierbarkeit

Die Blockchain bietet 10 bis 25 Transaktionen pro Sekunden an. Im Gegensatz dazu können mit einer Kreditkarte mehrere Tausend Transaktionen pro Sekunden realisiert werden. Entsprechend muss die Skalierbarkeit im Bereich der Kryptowährung verbessert werden, um diese im Alltag nutzen zu können.

Skalierbarkeit

Cross-chain-Transfers

Bisher kann zwischen zwei unterschiedlichen Kryptowährungen kein einfacher Transfer durchgeführt werden. Denn zuerst muss ein Tausch der Kryptos erfolgen, bevor diese dann per Transaktion weitergeleitet werden können.

durch quickx wurden all diese probleme effektiv mit dem token, qcx coin, gelöst.

Beispiel

Wer bereits Erfahrungen mit Kryptowährungen sammeln konnte, der weiß dass bei jeder einzelne Transaktion gewisse Gebühren sowie Wartezeit benötigt wird. In dem nachfolgenden Beispiel wird dieses Szenario nochmal bildlich dargestellt.

Person A sendet exakt 1000 US Dollar in Bitcoin zu Person B. Nach etwa 15-30 Minuten ist die Transaktion abgeschlossen und Person B erhält lediglich 995 US Dollar in Ethereum.QuickX-Beispiel

QuickX Lösung

Person A sendet exakt 1000 US Dollar in Bitcoin zu Person B. Die Transaktion ist sofort abgeschlossen und Person B hat sofortigen Zugriff auf die angekommenen 999,90 US Dollar in Ethereum.QuickX Platform Lösung

  • Höchste Transaktionsgeschwindigkeit und Sicherheit
  • Transaktionskosten betragen nur einen Bruchteil der normalen Gebühren
  • Hochsichere Plattform
  • Sender und Empfänger benötigen nicht die selbe Kryptowährung

Wofür wird jetzt aber der QCX Coin benötigt?

Benötigt wird der QCX Coin, um das QuickX-Protokoll nutzen zu können. Und genau dieses Protokoll löst die bereits erwähnten Probleme, die sonst in Verbindung mit der Verwendung von Kryptowährung auftauchen. Der Coin wird mittlerweile an der Börse gehandelt und hat einen Wert von 10 Cent pro Stück.

Mit Hilfe des Protokolls muss nun nicht mehr jede einzelne Transaktion über die Blockchain abgewickelt werden, sondern alle Transaktionen werden nur einmal am Tag in die Blockchain eingebucht. So kann jede Krypto-Transaktion in Echtzeit durchgeführt werden und das auch nur zu einem Bruchteil der normalen Gebühren. Denn jede Transaktion über QuickX kostet gerade einmal 1 Cent.

Wo kann man den QCX Coin kaufen?

Die QCX Coins können auf Plattformen wie BitMax gekauft werden. Hier werden die Coins seit Februar 2019 exklusiv gehandelt. Das liegt unter anderem auch daran, dass QuickX sowie BitMax die gleichen Ziele haben. So bietet QuickX ein einzigartiges Modell für Cross Chain Transfers und BitMax offeriert gleichzeitig ein einzigartiges Modell mit Belohnungen für den Handel von Kryptowährungen. Aktuell beträgt der Preis für einen QCX Coin 0,105 US-Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren!
▷ QCX Coin anlegen & passiv Geld verdienen
▷ QuickX Empfehlungsprogramm

Die Gründer hinter QuickX

QuickX-Gründer-Kshitij-Adhlakha-Vaibhav

Hinter QuickX stehen die beiden Brüder Kshitij Adhlakha und Vaibhav Adhlakha. Der 29-jährige Kshitij Adhlakha gilt als einer der intelligentesten Menschen der Welt und hat 2010 das Unternehmen Secugenius gegründet, das auch hinter der Krypto-Plattform steht. Das Unternehmen Secugenius hat sich auf Cyber-Kriminalität spezialisiert und berät seit Jahren zahlreiche, erfolgreiche Unternehmen in Sachen Datenschutz und Sicherheitsrisiken.

Zu den Unternehmenskunden gehören unter anderem viele Banken, Versicherungen und Unternehmen wie Vodafone. 2015 hat es das Unternehmen unter die Top 5 der Cyber-Security-Unternehmen geschafft.

2017 gehörte Secugenius schon zu den 25 am schnellsten wachsenden Tech-Unternehmen. Seit mehr als zehn Jahren ist Kshitij Adhlakha im Bereich der Cyber-Security tätig und hat für seine Arbeiten mittlerweile auch einen Doktortitel erhalten.

Die Berater von QuickX

QuickX verfügt über ein großes Experten- und Beraterteam, das sich aus verschiedenen CEOs und Investoren zusammensetzt. Durch das facettenreiche Beraterteam erreicht die Plattform ein ganz neues Level, als andere Plattformen, die sich bisher mit der Kryptowährung beschäftigt haben. Denn jeder einzelne dieses Teams kennt die besagten Probleme und möchte diese aus der Welt schaffen, um die Kryptowährung als sofort nutzbare Währung zu etablieren.

JOHN DALLI

John Dalli

John Dalli ist nicht nur der ehemalige Finanzminister von Malta, sondern war auch als maltesischer Außenminister tätig.

GEORGE KIMIONIS

GEORGE-KIMIONIS

Ist der CEO von Coinomi, ein Wallet für Desktop und Smartphones.

JORGE SEBASTIAO

JORGE SEBASTIAO

Neben seiner Tätigkeit als CTO bei dem Unternehmen Huawei Technologies, ist Jorge Sebastiao auch als internationaler ICT-Speaker tätig.

OZ SULTAN

OZ SULTAN

Abgesehen von seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Technologie mit unterschiedlichen CTO-Rollen, ist Oz Sultan Vorstandsmitglied der Homeland Security Foundation of America.

YAROSLAV BELKIN

YAROSLAV BELKIN

Er gründete 2017 das Unternehmen Belkin Marketing und war ehemaliger Marketingleiter bei Coin Telegraph. Heute ist er CMO bei NEWSBTC.

STEVE TSAO

STEVE TSAO

Steve Tsao ist Präsident von Gigamedia, einem führenden Anbieter von Online-Unterhaltungssoftware. Zudem fungiert er als CEO bei WGG.com und ist als Angel Investor tätig.

MOURAD REDJAH

MOURAD REDJAH QuickX

Als CEO bei Smart Chain Technology ist Mourad Redjah bereits seit Jahren tätig.

JEREMY WADE

JEREMY WADE QuickX

Seit 2014 ist Jeremy Wade Gründungsdirektor des Jindal Zentrums für soziale Innovation. Zudem ist er seit 2018 CTO bei Armadillo Degital.

ADNAN JAVED

ADNAN JAVED QuickX

Adnan Javed ist als Mentor an der RMIT Universität zur Entwicklung von Blockchain-Strategien tätig.

JOEL EMERY

JOEL EMERY QuickX

Seit 2015 ist Joel Emery als CEO bei Tareo Digital Management LP tätig. Zudem übt er verschiedene Beratertätigkeiten in unterschiedlichen Firmen wie MeFy aus.

JASON H. JUNG

JASON H. JUNG Quick X

Jason H. Jung übt seine CIO-Tätigkeit im Unternehmen KCX Exchange aus.

SANG JAE SEO

SANG JAE SEO

Ist der CEO and Founder von CryptoSquare Co. Ltd. und PAYX FOUNDATION.

Das bietet QuickX seinen Kunden

Die Ernsthaftigkeit von QuickX die Kryptowährung zu einem gängigen und sofort nutzbaren Zahlungsmittel zu offerieren, lässt sich auch an den weiteren Möglichkeiten erkennen, die die Plattform seinen Kunden zur Verfügung stellt. So bietet QuickX den Kunden zusätzlich Crypto Debit Master Card, Mobile Wallet, Hardware Wallet, Zahlungs-Gateways, Blockchain Mobile Wallet und die Crypto Mining Uhr.

Crypto Debit MasterCard

QuickX Debit Mastercard

Die Crypto Debit MasterCard kann mit sämtlichen Kryptos aufgeladen und anschließend genutzt werden. So lassen sich die Kryptos von dem Mobile Wallet an die Debit MasterCard schicken. Anschließend kann mit der MasterCard überall dort bezahlt werden, wo diese Kreditkarte auch akzeptiert wird. Auch eine Auszahlung am Geldautomaten ist möglich. QuickX schafft damit eine Weltneuheit.

Mobile Wallet

Quick X Mobile Wallet

Durch dieses mobile Wallet können unterschiedliche Kryptowährungen miteinander verknüpft werden. Somit kann die eigene Geldbörse auf das Handy transferiert werden. Auf diese Weise kann auch im Alltag kinderleicht mit der Kryptowährung bezahlt werden.

QuickX Hardware Wallet

QuickX Hardware Wallet

Das kleinste und sicherste QuickX Hardware Wallet hat die Größe einer Scheckkarte und wurde zusammen mit dem Unternehmen Samsung produziert. So kann das Hardware Wallet hervorragend in der Brieftasche transportiert werden. Durch den hohen Sicherheitsstandard kann nur der Besitzer der Karte Transaktionen durchführen.

QuickX Zahlungs-Gateways

Zahlungs Gateways

Es handelt sich hierbei um eine Softwarelösung, die es jedem Händler ermöglicht, Kryptos als Bezahlungsmethode anzubieten. Auch in diesem Fall können wieder alle Kryptowährungen genutzt werden. Das Geld wird dem Händler nach der Transaktion in Echtzeit als Echtgeld gutgeschrieben.

Blockchain Mobiltelefon

Blockchain Mobiltelefon QuickX

Mit dem Blockchain Mobiltelefon von QuickX soll die Privatsphäre der Nutzer noch mehr geschützt werden. Dieses Telefon wird das sicherste Smartphone sein, das es auf dem Markt zu kaufen gibt. Ein Abhören dieses Gerätes ist nicht mehr möglich. Denn alle Daten liegen komplett sicher in der Blockchain. Das Smartphone wird Ende des Jahres 2019, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, auf dem Markt erscheinen.

Crypto Mining Uhr

QuickX Crypto Mining Uhr

Der Nutzer dieser Uhr wird für seine sportlichen Aktivitäten von QuickX mit Kryptos belohnt. Die Uhr zeichnet alle Aktivitäten auf und anschließend werden die erhaltenen Kryptos mit dem Nutzer gutgeschrieben. Diese Uhr ist aktuell noch nicht erhältlich. Allerdings wird sie in den kommenden drei bis vier Monaten auf dem Markt erscheinen.

Andere Medien berichten über QuickX

QuickX Medien

Wer bisher noch nichts von QuickX gehört hat, dem kann versichert werden, dass sich dies in naher Zukunft ändern wird. Bereits jetzt finden sich zahlreiche Berichte im Internet – vor allem in den indischen Regionen überschlagen sich die Meldungen. Aber auch im „Business Standard“ oder im „Cointelegraph“ finden sich Artikel und Beiträge über diese einzigartige Plattform, die die Kryptowährung revolutionieren will und es auch wird.

Kann man QuickX nun als seriös einstufen?

Aufgrund der Recherchen und der positiven Berichte, die bereits jetzt schon im Internet zu finden sind, kann hier von einer seriösen Plattform gesprochen werden, die die Kryptowährung auf ein ganz neues Level hebt und es so ermöglicht auch im alltäglichen Leben ohne Probleme mit Kryptos zu bezahlen. Durch QuickX wird das gesamte Verfahren in puncto Bitcoins und Co. drastisch vereinfacht und zudem für die Nutzer auch kostengünstiger und schneller.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here