AUFGEDECKT ▷ Heidi Klum Vermögen – ohne Vater Günther ist nichts…

Heidi Klum Vermögen
Heidi Klum ist zurzeit in aller Munde. Ihre aktuellen Geschehnisse zieren nicht selten die Titelseiten der größten Klatschzeitungen. Der Grund ist momentan ihr jüngerer Liebhaber Tom Kaulitz, mit dem sie sich Weihnachten 2018 sogar verlobte. Kritiker munkeln, dass der Tokio-Hotel-Star nur am Heidi Klum Vermögen interessiert ist. Oder selbst wieder mit seiner Band in die Schlagzeilen gerät. Aber wie steht es tatsächlich um das Heidi Klum Vermögen? Und welche Rolle spielt Papa Klum in dem familiären Imperium? Denn er ist doch der Macher und Heidi Klums Vermögen wäre wohl Nichts ohne ihn?

Anzeige

Daten und Fakten Heidi Klum Vermögen

Name Heidi Klum
Geburtstag 01. Juni 1973 in Bergisch Gladbach, Deutschland
Geschätztes Heidi Klum Vermögen 85 Millionen Euro
Gage Germany Next Top Modell 10 Millionen Euro
Beruf Model, Moderatorin, Unternehmerin
Kinder 4 (Helene, Henry, Lou, Johan)
Familienstand geschieden von Seal, verlobt mit Tom Kaulitz 2018
Größe, Maße 1,76 m, 89-65-92

Woher kommt Heidi Klum?

Heidi Klum wurde am 1. Juni 1973 in Bergisch Gladbach geboren. Ihr Vater war ein Chemiefacharbeiter und ihre Mutter Friseurin. Durch ihre Mutter wurde sie schon von Kindheit an auf Schönheit und Mode sensibilisiert. Ihr erster Berufswunsch war aber Tänzerin und während ihrer Jugend tanzte sie verbissen 13 Jahre lang. Sie ging in Bergisch Gladbach aufs Gymnasium und bestand die Abiturprüfung.

Heidi Klum Vermögen – was war der Grundstein?

1992 war das Jahr, das die Karriere von Heidi Klum ordentlich vorantrieb. Sie nahm an der Casting-Show „Model ’92“ teil. Zu dem Zeitpunkt bestand mit RTL und mit Thomas Gottschalk, der Zeitschrift „Petra“ und der amerikanischen Modellagentur „Metropolitan“ eine Zusammenarbeit. Der Traum wurde wahr, als Heidi tatsächlich 25.000 Konkurrentinnen in Flucht schlug. Sie gewann die Castingshow. Der Preis bestand aus 300.000 US$ und einem dreijährigen Vertrag als Fotomodell. Das Startkapital für Heidi Klum Vermögen ist geschaffen.

Daraufhin ging Heidi Klum kurz nach dem Abitur in die USA. Auf eine solide Ausbildung oder ein Studium in der Heimat verzichtet sie. Wie wir heute wissen, war das kein Fehler, sondern der Beginn einer einzigartigen Modelkarriere, wie es nur selten ein deutsches Mädchen schaffte.

Wie kam es dazu, dass Sie ein dermaßen wohlhabender Star wurde?

Natürlich liegt es in erster Linie an ihrer Schönheit und ihrem makellosen Aussehen, dass Heidi ein absolutes Topmodel ist und in der ganzen Welt bekannt. Ihr Wohnsitz ist seit 1993 in den USA, sprichwörtlich dem Land mit den unbegrenzten Möglichkeiten.

Heidi Klum spezialisierte sich früh. Da sie nicht nur ein sehr hübsches Gesicht aufweisen konnte, sondern auch eine makellose Figur hatte, modelte sie hauptsächlich in Bademoden. 1998 war sie als Titelgirl mit einem Badeanzug auf dem Deckblatt der Sportzeitschrift „Sports Illustrated“ zu sehen. Das Blatt hatte 55 Millionen Leser, die nun auf sie aufmerksam wurde. Das Heidi-Klum-Vermögen wuchs weiter.

Sexy – welche Rolle spielen dabei Dessous?

Auf den Erfolg hin bekam sie einen Vertrag von der Firma „Victoria’s Secret“. Diese Firma stellt hochwertige und teure Unterwäsche her. Fortan modelte Heidi Klum sehr oft mit Engelsflügeln und den neuesten Trends von BH und Co.

Vater Günther mit seiner Hand auf dem Heidi Klum Vermögen?

Da Heidi bereits so erfolgreich war, kündigte Vater Klum seinen Job bei der Firma 4711 und fungierte fortan als Manager und verwaltete auch ihr Vermögen. Das Managementbüro befindet sich im deutschen Bergisch Gladbach unter dem Namen Heidi Klum GmbH & Co KG.

Heidi Klum Vermögen Wachstum – die Marke Heidi Klum wird ausgeschlachtet

Heidi verließ sich nicht nur auf das Modeln. Sie vermarktete auch ihren Namen gewinnbringend, indem sie Parfums á la Klum kreierte, eigens designte Kleidung an Modeketten verkaufte und auch als Moderatorin bzw. sogar als Schauspielerin im TV zu sehen war. An der Marke Heidi Klum verdiente nicht nur sie selbst ein Vermögen. Andere Unternehmen bauten mit ihrem Namen ebenfalls ein Vermögen auf.

Wie ist es zu Germany’s Next Topmodel gekommen und was hat Heidi wirklich zu sagen?

Germany’s next Topmodel gehört zu einem Format, dessen Ursprung in der USA liegt. Dort heißt die Sendung „America’s next Top Model“ und die Erfinderin dieses Formats heißt Tyra Banks. Die erste Sendung von ihr ging bereits 2003 ins TV. Wenn ein ursprüngliches Format sehr erfolgreich ist, kann die Idee gegen eine Lizenzgebühr an die Erfinderin in anderen Ländern ebenfalls starten. Diese sogenannte Adaption muss aber bestimmten Regeln unterliegen. Im Vertrag wird genau geregelt, was in diesem Format gestattet ist und was nicht. In der Medienbranche ist es normal, dass nur mit einer einzigen Idee ein Vermögen verdient werden kann.

Heidi Klum bewarb sich als Moderatorin des adaptierten Formats „Germany’s next Topmodel“ und wurde genommen. Das machte Sinn, denn Heidi war zu dem Zeitpunkt bereits ein gefragtes Model und sie wusste, was Kandidatinnen leisten müssen und welche Kriterien sie erfüllen müssen. Hatte sie doch schon alles selbst durchlaufen.

Heidi Klum Vermögen – welche Rolle spielt ProSieben dabei?

ProSieben hat die Rechte gekauft, um diese Sendung zu vermarkten und zu senden. Ziel einer Staffel ist es, aus einer großen Zahl von Bewerberinnen, am Ende DAS Topmodel zu küren, welches sich am besten durch die Sendungen geschlagen hat. Lizenznehmer ist also in diesem Fall ProSieben und sie müssen ihre Verträge erfüllen. Insofern hat Heidi Klum als Moderatorin zwar ein Mitspracherecht in Bezug auf die Gestaltung der Sendung, aber letztendlich hat ProSieben das letzte Wort. Wird gegen die Lizenzbestimmungen verstoßen, muss ProSieben den Kopf hinhalten und ein Vermögen an Strafe bezahlen – nicht Heidi Klum. Das einzige, was ihr passieren kann, ist schlechte Publicity.

Geldmaschine – Zickenkrieg der Models

Bei allen Formalitäten darf nicht vergessen werden, dass es sich bei der Sendung um ein hartes Showbusiness handelt. ProSieben strahlt die Sendung nicht aus, weil sie wirklich ein Top-Model suchen, sondern um eine interessante Sendung zu produzieren, die eine Menge Einschaltquoten bringt und dadurch teure Werbeverträge generiert werden können. Insofern werden „Streitgespräche“ und „Zickenkrieg“ unter den Kandidatinnen sehr gerne gesehen und teilweise auch von der Moderation provoziert. Zusätzlich verdient Pro 7 an den Telefon-Votings ein Vermögen.

Wie viel Geld verdient sie und wie groß ist das Heidi Klum Vermögen?

Da sich Heidi Klum nicht nur auf das Modeln konzentriert, sondern sich zur Unternehmerin hochgearbeitet hat, verdient sie aus mehreren Sparten Geld. Das Modeln wird durch das Alter immer weniger, aber sie hat geschickt ihren Namen „Heidi Klum“ vermarktet.

Möchte jemand an ihrem Namen mitverdienen und verkauft ein „Heidi Klum Parfüm“ oder eine „Heidi Klum Brosche“, so muss er eine Lizenz für die Namens-Benutzung bezahlen. Dadurch hat sich das Model eine große Einnahmequelle erschaffen, die auch lebenslang für eine Erhöhung ihres Vermögens sorgt. Diese Einnahmen können allerdings nur geschätzt werden und sind nicht öffentlich einsehbar.

Anders sieht es bei der Gage für die Sendung „Germany’s next Top Model“ aus. Als Moderatorin und Macherin verdient sie unglaubliche 10 Millionen Euro pro Staffel.

Heidi Klum Vermögen – in Amerika liegen die Gelder offen

Da sie Amerikanerin geworden ist, können ihre Einnahmen in Amerika in der bekannten Forbes-Liste eingesehen und so auch das Vermögen geschätzt werden. Dort heißt es, dass Heidi Klum im Jahr 2006 ca. 5,8 Millionen verdient hat und im Jahre 2011 bereits 15 Millionen Euro. Für das Jahr 2018 gab es eine leichte Steigerung auf ca. 18 Millionen Euro für das Heidi-Klum-Vermögen.

Das gesamte Heidi Klum wird somit auf 85 Millionen Euro geschätzt. Das ist sehr beachtlich, denn wer den Lebensstil von Heidi Klum kennt, weiß, dass sie nicht nur viel Geld verdient, sondern natürlich auch eine beträchtliche Summe Geld für ihr luxuriöses Leben ausgibt. Dadurch schrumpft das Heidi-Klum-Vermögen aber nicht. Sie kann es sich halt leisten.

Anzeige

„Legaler Menschenhandel“ – Vater Günther Klum verkauft die Models nach der Show

Günther Klum ist der Vater und Manager von Heidi Klum. Er hat den Ruf, ein knallharter Geschäftsmann zu sein. Die Verträge mit ProSieben gestatten ihm, die Gewinner oder auch Verlierer von der GNTM anschließend zu vermarkten. Leider werden die Teilnehmer und vor allem die Gewinner nach Ausstrahlung der Show mit sogenannten Knebelverträge regelrecht verheizt. Die Haupteinnahmen der Finalisten fließen zu einer großen Prozentzahl in die Firma „Heidi Klum“ zurück und sorgen auch hier für die Vergrößerung des Vermögens. Die ganz große Model-Karriere ist aber tatsächlich bei allen bisherigen Finalisten ausgeblieben.

Baumarkteröffnung – der „Traum“ jedes Models

Gibt es keine interessanten Auftritte mehr, ist Vater Klum dazu berechtigt, die Models zu Baumarkteröffnungen oder ähnlichen Veranstaltungen zu schicken, wobei die ohnehin schlechte Bezahlung zu einem Großteil abgegeben werden muss. Weigert sich das Model, wird es kurzerhand rausgeschmissen.

Aber es gibt auch wehrhafte Finalisten und Ex-Teilnehmer, die sich diese Machenschaft nicht haben gefallen lassen. Sie nahmen sich einen Anwalt und klagten sich erfolgreich aus dem Imperium Klum heraus.

LESER FÜR LESER!
Wie ist Ihre Meinung zu Heidi Klum ? Wie bewerten Sie ihre Leistungen im Leben und als Geschäftsfrau im Medienbusiness? Lassen Sie es uns wissen und nutzen Sie die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag und tauschen Sie sich mit anderen Lesern aus.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Alle guten Dinge sind 5 – (zu) viele Männer spielen eine Rolle

Nr. 1 – 1997 heiratete Heidi Klum den Starfriseur Ric Pipino. Allerdings hielt die Ehe nur 6 Jahre und wurde dann geschieden. Es folgte eine Affaire mit Nr. 2 – Flavio Briatore, aus der 2004 Töchterchen Leni geboren wurde. Allerdings hielt auch diese Beziehung nicht lange.

2005 heiratete Heidi Klum Nr. 3 – den Sänger Seal und nahm 2009 sogar seinen Familiennamen Samuel an. In dieser Ehe wurden 3 Kinder geboren und Töchterchen Leni wurde von Seal adoptiert. Lange Zeit galt diese Ehe als Vorzeigebeispiel. Jedes Jahr erneuerten sie ihr Eheversprechen mit einer gigantischen Hochzeitsfeier – bis im Jahr 2012, für die Außenwelt völlig überraschend, das Ende der Ehe eingeläutet wurde.

Männer Nr.4 bis 5 – Aufzählung nicht abgeschlossen…

Es folgte eine 3-jährige Beziehung (2014 bis 2017) mit Nr. 4 – Vito Schnabel.

Es war die Sensation im Frühjahr 2018, als Heidi Klum Ihr Single-Dasein für beendet erklärte und als neuen Lover den Tokio Hotel-Gitarristen Tom Kaulitz vorstellte. Bislang Nr. 5. Viele Menschen hielten es für einen PR-Gag, zumal es auch mit der Tokio-Hotel-Karriere nicht zum Besten stand. Die Gerüchte hielten sich wacker, dass es Tom nur auf Heidi Klum Vermögen abgesehen hat. Allerdings präsentierten Heidi und Tom Weihnachten 2018 stolz ihre Verlobungsringe. Somit scheinen es die beiden wirklich ernst zu meinen und die Fans warten nun sehnsüchtig auf den Hochzeitstermin.


Freuen wir uns mit Heidi Klum, dass sie augenscheinlich so glücklich ist mit dem neuen Mann an ihrer Seite und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here