George Kimionis nun offizieller Berater von..

Auch George Kimionis unterstützt nun offiziell das QuickX Protocol bei ihrem Vorhaben. Er ist CEO von Coinomi und gilt als einer der freundlichsten und erfahrensten Menschen in der Branche. Aufgrund seines tiefen technischen Wissens, seinem außergewöhnlichen Unternehmergeist und seine charmante Persönlichkeit hat er es geschafft, Coinomi zum Erfolg zu führen. Somit gehört Coinomi, ein Wallet für Desktop und Smartphones, heute schon zu den beliebtesten Apps auf der ganzen Welt.

Warum George Kimionis ein echter Gewinn istGeorge Kimionis QuickX

QuickX als innovative, dezentrale Plattform zur Übertragung verschiedener Kryptowährungen zwischen zwei Parteien, ist jetzt schon viel weiter im Fortschritt, als andere Plattformen, die bisher im Internet gefunden werden können. Innerhalb von nur kurzer Zeit hat es das Unternehmen geschafft die wichtigsten und vor allem auch gravierendsten Probleme im Bereich der Kryptowährung zu erkennen und zu beheben.

Mit Beratern, wie George Kimionis, wird die Plattform auch die nächsten Meilensteine mühelos erreichen. Dabei bringt George Kimionis vor allem seine Kenntnisse in der Erstellung von Finanz- und Handelssoftware mit in das Projekt ein. Seine Connections und vor allem auch seine Erfahrungen, die er durch Coinomi sammeln konnte, werden entscheidende Vorteile bei den weiteren Vorhaben von QuickX bieten.

„Die meisten fork-basierten Projekte sind Geldverschwendung“

George Kimionis sieht in der Kryptowährung die Zukunft des Geldverkehrs, online wie auch offline. Vielleicht wird es noch einige Zeit dauern, aber irgendwann wird die Kryptowährung zu einem elementaren Bestandteil des täglichen Lebens werden. Kimionis ist aber auch bewusst, dass bis dahin noch einige wichtige Probleme aus der Welt geschafft werden müssen.

In einem Interview mit Bloomberg zu Beginn des Jahres 2018 sagte er:

„„Die meisten fork-basierten Projekte sind Geldverschwendung. Wenn wir in ein paar Jahren zurückblicken, werden wir vielleicht feststellen, dass es sich nur um Mutationen handelte, die von Anlegern, die durch numerische Preiserhöhungen geblendet wurden, begünstigt wurden – und nicht ehrliche Versuche, einen Beitrag zum Blockchain-Ökosystem zu leisten.“ .

Und genau diesen ehrlichen Versuch hat George Kimionis zusammen mit QuickX realisiert. Und dabei hat die Plattform weitaus mehr erreicht, als Konkurrenten, die ihre Investoren mit großen Versprechen gelockt haben, die sich bis heute nicht realisieren ließen. Das Unternehmen hat es geschafft, nicht nur die eigenen Investoren zu überraschen, sondern sich schon jetzt einen etablierten Platz im Bereich der Kryptowährung und Blockchain-Transfer zu sichern.

Zusammen mit Beratern, wie George Kimionis, wird QuickX auch die nächsten Ziele in einer Rekordgeschwindigkeit erreichen und die Vision von George Kimionis wird zur Realität.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here